Hochedel Magazin — Lightmove
"Christof Schmidts analoger Weg zu berührenden wertvollen Naturaufnahmen

Die Zeit scheint stillzustehen. Allein mit der Natur spürt man ihren Atem. Ehrfürchtig und geduldig verfolgen die Sinne den Lauf von Sonne und Mond. Die Berge ruhen in ihrer zeitlosen Erhabenheit und über ihnen spannt der endlose Himmel sein Zelt auf. Die unendliche Weite der Alpen verleiht ein Gefühl von Freiheit und Demut. Die Gedanken ziehen mit den Wolken und werden ruhig. Die kühle Morgenluft erwärmt sich mit den stärker werdenden Sonnenstrahlen. Eine entschleunigte Schönheit umfängt den Geist und lässt den Wunsch entstehen, dieses beeindruckende Naturerlebnis anderen Menschen mitzuteilen. Hier liegt das zentrale Motiv in der Projekt-Fotografie von Christof Schmidt: die Bewegung des Lichts – LIGHT-MOVE. Mit analoger Technik und Belichtungszeiten von bis zu zwei Stunden erschafft er spektakuläre Bergaufnahmen.

Christof Schmidt sieht sich selbst als Naturmensch. Aufgewachsen in der norddeutschen Landschaft hat er schon früh das Abenteuer in der Natur gesucht, begleitet von seiner Kamera. Sein Weg hat ihn nach Zürich geführt und seither geniesst er die Entdeckungen in den Alpen. Diese hält er fest mit seiner analogen Grossformatkamera und macht sie zu Kunst."